Leistungen

Ingenieurbauwerke

Ingenieurbauwerke
zu den Referenzen

Mit der Entwicklung der modernen Verkehrssysteme und der ausgeprägten Mobilisierung des modernen Lebens stieg der Bedarf an leistungsfähigen Verkehrswegen einschl. der dazugehörigen Ingenieurbauwerke in den letzten Jahren deutlich an. Gestalterisch anspruchsvolle Bauwerke zu konstruieren und dabei die Wirtschaftlichkeit der gewählten Konstruktionsarten / -materialien im Auge zu behalten sowie vorhandene Bauwerke soweit zu ertüchtigen, dass sie den Anforderungen der heutigen Verkehre entsprechen, bedarf einer sowohl kreativen als auch kostenbewussten Arbeitsweise. Die Mitarbeiter unseres Unternehmens besitzen das erforderliche Know-how, die Kreativität und das Engagement, komplexe Bauprojekte jeder Größenordnung im Bereich des konstruktiven Ingenieurbaus/ Verkehrswegebaus zu planen und zu realisieren.

Zu unseren Leistungen gehören sowohl Neubau-, Umbau- als auch Instandsetzungsplanungen aller Leistungsphasen der HOAI für die Objekt- und Tragwerksplanung von Verkehrsanlagen und Ingenieurbauwerken.

Dabei können die im Zuge von und über Verkehrswege wie Autobahnen, Straßen, Bahnstrecken und Gewässern erforderlichen Bauwerke in den unterschiedlichsten Konstruktionsarten und -materialien umgesetzt werden.

Verkehrsanlagen

zu den Referenzen

Eine Verkehrsanlage ist eine bauliche oder technische Einrichtung, die leistungsfähig und sicher sein muss, um einen reibungslosen Verkehr zu Lande (Straßenverkehr, Schienenverkehr), zu Wasser und in der Luft zu ermöglichen oder zu erleichtern.

Dazu gehören neben Verkehrswegen die folgenden Verkehrsanlagen:

  • Knotenpunkte (Kreuzungen, Umsteige-Anlagen),
  • Regelungsanlagen (Verkehrszeichen, Lichtsignalanlagen/Ampeln, Signale, [Fahrwasser-] Tonnen und andere Seezeichen, Leuchttürme, Feuerschiffe),
  • Wegweisende Beschilderung
  • Abstell- und Warteanlagen (Parkplätze, Stellplätze, Carports, Garagen, Parkhäuser, Stauräume),
  • Schnittstellen auch mit unterschiedlichen Verkehrsarten (Haltestellen, Bahnhöfe, Häfen und Flughäfen, Containerterminals)
  • Park-and-ride-Anlagen und Bahnsteiganlagen nach Ril 813 Autoverladerampen,
  • Sonderanlagen

Bauoberleitung/Bauüberwachung

zu den Referenzen

Auf Grundlage einer ausführungsreifen Planung erfolgt die bauliche Umsetzung des Projektes. Die Einhaltung der Planungs- und Ausschreibungsvorgaben während der baulichen Umsetzung und das Eingreifen bei Störungen obliegen der Bauüberwachung. Ebenso ist die Bauüberwachung das informative Bindeglied zwischen dem Auftraggeber / Projektmanagement und den ausführenden Gewerken.

Die Kostenkontrolle vor, während und zum Abschluss der Baumaßnahmen ist ein wesentliches Auftragsgebiet.

Wir sind in der Lage, durch ein hoch qualifiziertes Team von erfahrenen Ingenieuren im Bereich Bauüberwachung/ Bauoberleitung die kompletten Überwachungsleistungen vom Spatenstich bis zur mängelfreien Abnahme des Bauwerkes sowohl in technischer, wirtschaftlicher als auch vertraglicher Hinsicht umzusetzen. So konnten die IGS INGENIEURE GmbH & Co. KG in den vergangenen Jahren durch erfahrene Spezialisten im Autobahn-, Brücken-, Tunnel- und Wasserbau bereits zahlreiche Bauvorhaben erfolgreich realisieren.

Fachüberwachung Stahlbau/Korrosionsschutz

Fachüberwachung Stahlbau/Korrosionsschutz
zu den Referenzen

Qualitätssicherung im Stahlbau:

  • Fotografische Vergleichsmuster (DIN EN ISO 8501/1)
  • Rauhigkeitsvergleichsmuster shot und grit (DIN EN ISO 8503/1-4)
  • Digitalhygrometer
  • Trockenschichtdickenmessgeräte (DIN EN ISO 2808)
  • Nassschichtdickenmessgeräte
  • Haftzugsfestigkeitsprüfgerät (DIN EN ISO 4624)
  • Geräte zur Gitterschnittprüfung (DIN EN ISO 2409)
  • Viskositätsprüfungen mit Auslaufbecher (DIN EN ISO 2431)
  • Keilschnittgeräte (DIN 50986)
  • Kontaminationsgradbestimmung für Oberflächen (DIN FB 28)

Qualitätssicherung nach ZTV-ING:

  • Prüfung der Werkstattplanung und das Erstellen zugehöriger Prüfberichte
  • Prüfung der Herstellervoraussetzungen des Auftragnehmers Stahlbau und Korrosionsschutz
  • Kontrolle Rückverfolgbarkeit Material und zugehöriger Abnahmeprüfzeugnisse
  • Kontrolle Zusammenbau- und Schweißarbeiten Werk / Baustelle
  • Kontrolle Maßhaltigkeit nach gültigen Bauteiltoleranzen Werk / Baustelle
  • Überwachung und Durchführung von zerstörungsfreien Prüfungen mit qualifizierten ZfP-Personal Werk / Baustelle
  • Überwachung der Fertigung von Montagehilfskonstruktionen
  • Dokumentationskontrolle und Erstellen von Dokumentationsunterlagen
  • Teilnahme an fachspezifischen Bauberatungen
  • Beratung des Auftraggebers

Bauwerksdiagnostik

Bauwerksdiagnostik
zu den Referenzen

Die Bauwerksüberwachung ist die fortlaufende messtechnische Überwachung und ingenieurmäßige Bewertung der Strukturen von Bauwerken. Der überwiegende Einsatzbereich der Bauwerksüberwachung ergibt sich aus den technischen Regelwerken, dem zunehmenden Alter von Bauwerken und aus den steigenden Anforderungen an die Tragfähigkeit und Dauerhaftigkeit eines Bauwerks.

Ziele der Überwachung sind:

  • die Erfassung des allgemeinen Zustands oder des Reparaturbedarfs von Bauwerken,
  • die Schadensprävention und die Lebensdauervorhersage eines Bauwerks sowie
  • die Reduzierung von Unterhaltungs- und

Haupteinsatzgebiet sind Verkehrsbauwerke oder Ingenieurbauwerke im Zuge von Verkehrsanlagen, weit gespannte Hallentragwerke und Dächer. Messtechnisch erfasst werden Kennwerte am Bauteil wie Verformungen und Dehnungen, Temperatur, Feuchte, Risse, und Schwingungen. Sondermethoden der Messung sind Modal- und Schallemissionsanalysen. Die Auswertung der Messergebnisse erfolgt in der Regel automatisiert mittels moderner Datenverarbeitung.

Zur Durchführung der Tätigkeiten stehen unseren Prüfteams zahlreiche Messgeräte und Messmethoden zur Verfügung.

Wir sind Mitglied des VFiB und unsere Brückenprüfer verfügen über die entsprechenden Zertifikate zum Nachweis ihrer Qualifikation.

Hoch- und Industriebau

Hochbau
zu den Referenzen

Gerade bei größeren Bauvorhaben ist heute eine starke Untergliederung des traditionellen Aufgabenbereichs des Architekten auf zahlreiche Spezialisten wie Projektsteuerer, Entwurfsplaner, Ausführungsplaner, örtliche Bauleitung und SiGeKo zu verzeichnen. Weitere am Bau beteiligte Planer sind Tragwerksplaner, Fachingenieure insbesondere zur technischen Gebäudeausrüstung sowie beratende Ingenieure zu besonderen Themenbereichen.

Die Fachingenieure zur technischen Gebäudeausrüstung planen unter anderem Heizungs-, Lüftungs-, Sanitär- und Elektroausstattung entsprechend der späteren Gebäudenutzung. Das Erstellen von Schallschutz-, Wärmeschutznachweisen nach der EnEV und Brandschutzgutachten gehören zu unserem Leistungsumfang. Wir haben ausgebildete Mitarbeiter, die Zulassungen der Ingenieur- und Architektenkammer vorweisen können.

Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von beratenden Ingenieuren, die weitere Aspekte eines Gebäudes planerisch betreuen (z.B. Klimaplanung, Lichtplanung, HLS-Planung, Elektroplanung etc.).

Visualisierungen

Visualisierung
zu den Referenzen

3D-Visualisierungen ermöglichen eine optimale Präsentation und ein besseres Verständnis räumlicher Zusammenhänge. Daher sind vor allem bei Entscheidungsprozessen und bei Problemlösungen Visualisierungsmethoden von großer Bedeutung. Besonders sehr komplexe Projekte sowie Projekte von hohem Öffentlichkeitsinteresse können durch das
Medium der computergestützten Präsentation überzeugender dargestellt werden.

Für anspruchsvolle Präsentationen werden oftmals 360° Renderings (Videofilme) erstellt, die es ermöglichen, bereits im Entwurfsstadium der Planungen durch Bewegungen im dreidimensionalen Raum den geplanten Endzustand zu veranschaulichen bzw. zu prüfen.

Verkehrsplanung/-technik

Verkehrsplanung/-technik
zu den Referenzen
  • Verkehrsdatenerfassung
  • Leistungsfähigkeitsberechnungen und Nachweis der Verkehrsqualität nach HBS
  • Bewertung von verkehrlichen Auswirkungen aus Vorhaben der Bauleitung (Wohngebiete, Gewerbe- und Industriegebiete, Handelseinrichtungen)
  • Verkehrskonzepte für Kommunen und Regionen (Kfz-Verkehr, Fußgänger-/Radverkehr, ruhender Verkehr, ÖPNV)
  • LSA-Planung (LISA+)
  • Verkehrsmodellierung (VISUM)
  • Verkehrssimulation (VISSIM)
  • Wirtschaftlichkeitsuntersuchung und Bewertung nach EWS
  • Unfallanalyse

Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur

Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur
zu den Referenzen

Eingriffe durch den Menschen in den Naturhaushalt und das Landschaftsbild sowie Starkwettereinflüsse stellen hohe Anforderungen an den bebauten (Freiraum in Siedlungen/Gewerbe) und nicht bebauten Raum (freie Landschaft). Das Aufgabengebiet der Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur verbindet ökologische, ökonomische sowie gestalterische Aspekte zu einem harmonischen Zusammenspiel und trägt somit zum Schutz, zur Pflege, zur Entwicklung und, insofern erforderlich, auch zur Wiederherstellung von Naturraum und Kulturlandschaft bei.

Wir bearbeiten Projekte in der Landschafts- und Freiraumplanung in allen Leistungsphasen der HOAI und können somit ihr Projekt ganzheitlich von Anfang bis Ende betreuen. Wir bieten folgende Leistungen an:

  • Landschaftspflegerische Begleitplanung
  • Umweltverträglichkeitsuntersuchungen
  • Spezielle Artenschutzprüfung
  • Landschaftsplan & Grünordnungsplan
  • FFH-Vorprüfungen
  • Natura 2000 - Verträglichkeitsprüfungen
  • Pflege- und Entwicklungsplanung
  • Biotopkartierung (OBK, FFH-LRT)
  • Freianlagengestaltung
  • Landschaftspflegerische Ausführungsplanung
  • Ausschreibung
  • Umweltbaubegleitung
  • Überwachung und Ökologische Bauüberwachung
  • Monitoring